Unsere Aufgaben

Die SCHIG mbH als Behörde:

  • Führung des Fahrerlaubnisregisters und Ausstellung Triebfahrzeug-Führerschein
  • Führung des Fahrzeugeinstellregisters u. Ausstellung der Nummern
  • Trassenzuweisungsstelle für integrierte Unternehmen
  • Entgelterhebende Stelle
  • Aufbau und Führung des nationalen Infrastrukturregisters
  • Geschäftsführung der §48 Sachverständigen-Kommission

Eigenwirtschaftliche Tätigkeiten:

  • Benannte Stelle und Ingenieurbüro
  • nichtamtliche Seilbahnsachverständige

PPP-Projekte:

  • Klima-Wind-Kanal in Floridsdorf
  • RoLa Regensburg

Förderabwicklung – Allgemein:

  • Anschlussbahn- und Terminalförderung
  • E-Mobilität für alle: Urbane Elektromobilität
  • Ausrüstung von Schienenfahrzeugen mit ETCS – Level 2
  • Intermodale Schnittstelle Radverkehr
  • Unterstützung intelligenter Verkehrssysteme
  • MIKRO-ÖV für den Nahverkehr im ländlichen Raum

Unterstützung zur Steuerung für das Verkehrsministerium (bmvit):

  • Rahmenplan 2016–2021 EUR 14,6 Mrd.
  • Mittelverwendungskontrolle (MVK) ausgewählter Infrastrukturprojekte – derzeit 26 Projekte in unterschiedlicher Tiefe; zB: Koralmbahn, Semmering-Basistunnel, Hauptbahnhof Wien
  • Überwachung der Einhaltung der Zuschussverträge nach § 42 BBG
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Zuschussverträgen gemäß § 42 Bundesbahngesetz und der sechsjährigen Rahmenplanung
  • Überwachung vertraglicher Verpflichtungen gemäß § 45 Bundesbahngesetz
  • Abwicklung der Förderungen für den Einzelwagenladungsverkehr, den unbegleiteten kombinierten Verkehr und die Rollende Landstraße gemäß dem Beihilfenprogramm 2012 bis 2017
  • Abwicklung der Fördersumme in dHv. rd. EUR 100 Mio. p.a.
  • Verkehrsdiensteverträge:
    Bestellung des Grundangebotes an gemeinwirtschaftlichen Schienenpersonenverkehrsleistungen im Auftrag des Bundes im Ausmaß von rd. 77,5 Mio. Zugkm p.a. mit einem Abgeltungsbetrag in dHv. rd. EUR 700 Mio. p.a.
    Kontrolle der Leistungserbringung
    Qualitätskontrolle