SOLAS

Nationale Umsetzung SOLAS

SOLAS (Safety of live at sea) ist ein internationales Regelwerk, welches die Sicherheit im maritimen Verkehr erhöhen soll. Österreich ist Teilnehmer am SOLAS Abkommen (nationale Gesetzesgrundlage: Seeschifffahrtserfüllungs Gesetz, SSEG). Aufgrund schwerwiegender Vorkommnisse auf Containerschiffen in der Vergangenheit, deren Ursache inkorrekte Gewichtsangaben von verladenen Containern waren, wurden die SOLAS Mitgliedstaaten dazu verpflichtet, bis zum 1. Juli 2016 auf nationaler Ebene Maßnahmen zu treffen, welche gewährleisten, dass die Information zur Bruttomasse von Seecontainern, welche von österreichischen Befrachtern zur Versendung gelangen

  1. Zeitgerecht an die jeweilige Reederei übermittelt wird
  2. Die angegebene Bruttomasse von einer klar identifizierbaren Person bestätigt (verifiziert) wird
  3. Die bei der Feststellung der Bruttomasse angewandte Methode (Wiegen bzw. Addition der Einzelgewichte) klar nachvollziehbar ist.

Erforderlich war auch die Einführung eines Verzeichnisses jener Unternehmen, welche berechtigt sind, die Bruttomasse durch Addition von Einzelgewichten vorzunehmen, da diese Methode gewisse, zu erfüllende Grundanforderungen an die Kommunikations- und Dokumentationsprozesse der jeweiligen Unternehmen stellt.
Im Auftrag des bmvit wurde dieses Verzeichnis bei der SCHIG mbH entwickelt und ist seit Juni 2016 erfolgreich online.

Kontakt
DI Martin Granadia
Mag. Rudolf Sebastnik

T. +43 1 8127343 1007
solas@schig.com