BlogVergabeJobs

Infrastrukturregister

Allgemein

Gemäß der Eisenbahngesetz-Novelle, ausgegeben im Dezember 2020 §§ 118, wurde SCHIG mbH

  • die Aufgabe der Implementierung, Wartung und des Betriebes des nationalen Infrastrukturregisters, nach den Anforderungen der gemeinsamen Spezifikation der Europäischen Kommission,
  • sowie die Veröffentlichung des nationalen Infrastrukturregisters auf ihrer Internetseite übertragen.

Das Infrastrukturregister ermöglicht eine internetbasierte, computergestützte Abbildung der österreichischen bzw. europäischen Eisenbahninfrastruktur entsprechend der Vorgaben der Durchführungsverordnung 2019/777/EU und Durchführungsverordnung (EU) 2023/1694 der Kommission vom 10. August 2023 zur Änderung der Verordnungen (EU) Nr. 321/2013, (EU) Nr. 1299/2014, (EU) Nr. 1300/2014, (EU) Nr. 1301/2014, (EU) Nr. 1302/2014, (EU) Nr. 1304/2014 und der Durchführungsverordnung (EU) 2019/777.

Der Hauptzweck des Infrastrukturregisters besteht in der Darstellung transparenter Eigenschaften des Netzes und der Nutzung als Referenzdatenbank. Seine Daten sollen vor allem zu Prüfung vor der Nutzung genehmigter Fahrzeug gemäß Artikel 23 der Richtlinie 2016/797/EU, Veröffentlichung von Vorschriften und Einschränkungen strikt lokaler Art gemäß Artikel 14 Abs. 11 der Richtlinie (EU) 2016/797, Überwachung der Fortschritte bei der Herstellung der Interoperabilität des Eisenbahnsystems der Union, Erstellung der Schienennetz-Nutzungsbedingungen in Bezug auf die Art der Infrastruktur, Erstellung des in Anlage D2 der Durchführungsverordnung 2019/773/EU genannten Streckenbuchs (Artikel 6 Abs. 2) und Daten-Wiederverwendung in anderen IT-Tools dienen.

Zugang zum Österreichischen Infrastrukturregister

Zugriff auf das österreichische Infrastrukturregister (RINF) ist für die Besucher mit folgenden Zugangsdaten möglich:

User name: public
Password: public

Österreichisches Infrastrukturregister (Austrian RINF), öffnet neues Fenster

Österreichisches Infrastrukturregister barrierefrei (Austrian RINF), öffnet neues Fenster

Die Österreichischen RINF-Daten in dem von der Europäischen Eisenbahnagentur definierten Datenaustauschformat sowie weitere Unterlagen (supporting documents) wie RINF XSD Schema, RINF Application Guide, LookUp-Value-Tabelle sind hier erhältlich:

Aktuelle AT-RINF-XML-Datei, öffnet neues Fenster

Supporting Documents, öffnet neues Fenster

Zugang zum Europäischen Infrastrukturregister

Die Anfrage für die Benutzer-Zugangsdaten erfolgt direkt auf der Webseite des Europäischen Infrastrukturregisters

Europäisches Infrastrukturregister (RINF), öffnet neues Fenster

Unter nachfolgendem Link steht das "ERA Vocabulary" zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine Spezifikation auf der Basis von Ontologie, also einer semantischen/durchsuchbaren Darstellung für RINF und ERATV: https://data-interop.era.europa.eu/era-vocabulary/, öffnet neues Fenster

Zugang zum Europäischen Route Compatibility Check

Der Zugriff auf den europäischen Route Compatibility Check ist unter ERA – Route Compatibility Check, öffnet neues Fenster möglich.

Rechtliche Grundlagen

vom 11. Mai 2016 über die Interoperabilität des Eisenbahnsystems in der Europäischen Union (Neufassung)
Dateityp: PDF-DokumentPDF Dateigröße: 650 KB
zu gemeinsamen Spezifikationen für das Eisenbahn-Infrastrukturregister und zur Aufhebung des Durchführungsbeschlusses 2014/880/EU der Kommission
Dateityp: PDF-DokumentPDF Dateigröße: 867 KB
Ausgegeben im Dezember 2020, Fassung vom 04.März 2021
Dateityp: PDF-DokumentPDF Dateigröße: 1 MB
zur Änderung der Verordnungen (EU) Nr. 321/2013, (EU) Nr. 1299/2014, (EU) Nr. 1300/2014, (EU) Nr. 1301/2014, (EU) Nr. 1302/2014, (EU) Nr. 1304/2014 und der Durchführungsverordnung (EU) 2019/777
Dateityp: PDF-DokumentPDF Dateigröße: 6 MB

Kontakt

DI Ivanka Terzic

E-Mail-Adresse: I.Terzic@schig.com
Festnetz beruflich: +43 1 812 73 43 3500

Patrik Chynoranský

E-Mail-Adresse: P.Chynoransky@schig.com
Festnetz beruflich: +43 1 812 73 43 3502
Mobiltelefon beruflich: +43 664 825 09 79