VergabeJobs

Aufgaben

Die Aufgaben der SCHIG mbH sind in den letzten Jahren enorm gewachsen und umfassen behördliche Tätigkeiten, Unterstützung zur Steuerung für das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), Abwicklung von Förderprogrammen sowie Leistungserbringung am Markt.

Die SCHIG mbH als Behörde

Leistungsangebote am Markt

Verkehrsdienste Schienenpersonenverkehr

Steuerung für das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

  • Überwachung und Weiterentwicklung des Rahmenplans der ÖBB-Infrastruktur AG
  • Projektbezogene Mittelverwendungskontrolle ausgewählter Infrastrukturprojekte in unterschiedlicher Tiefe (z.B. Koralmbahn, Semmeringbasistunnel, Brenner Basistunnel etc.)
  • Strategische Mittelverwendungskontrolle (z.B. Infrastrukturentwicklung, Werterhalt, Ausrüstung etc.)
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Zuschussverträgen gemäß § 42 Bundesbahngesetz und der sechsjährigen Rahmenplanung sowie Überwachung der Einhaltung der Zuschussverträge nach § 42 Bundesbahngesetz
  • Überwachung vertraglicher Verpflichtungen gemäß § 45 Bundesbahngesetz
  • Sonderprüfungen im Bereich der Eisenbahninfrastruktur für das BMK

Abwicklung von Förderprogrammen

  • Förderprogramm Schienengüterverkehr
  • Anschlussbahn- und Terminalförderung
  • IKV – Kombinierter Verkehr
  • Logistikförderung
  • Förderung Rechtsabbiegeassistenzsysteme
  • Unterstützung intelligenter Verkehrssysteme
  • E-Mobilität für alle: Urbane Elektromobilität

Sonstige Leistungen

  • Zuweisungsstelle für integrierte Eisenbahnunternehmen
  • Entgelterhebende Stelle für integrierte Eisenbahnunternehmen
  • Aufbau und Führung des nationalen Infrastrukturregisters
  • Geschäftsführung der §48 Sachverständigen-Kommission

Als PPP-Projekte wurden umgesetzt:

Beide Gesellschaften sind 100%ige Tochtergesellschaften der SCHIG mbH.